Das Semester widmet sich der illustrativen Gestaltung des Werkschaukataloges. 



Leitgedanke für dieses Seminar und damit thematische Verbindung zwischen BWL (Betriebswirtschaft) und Gestaltung stellt die „Strategische Kreativität“ dar. Darunter versteht man den Einsatz der Marketingkommunikation zur bestmöglichen Erreichung der für eine Marke angestrebten betriebswirtschaftlichen Ziele. Gefragt ist am Ende also ein zielorientierter Auswahl- und Gestaltungsansatz im Rahmen der Instrumente der Marketingkommunikation (z.B. Werbung, Event, Messe, etc.). Im Zeitalter der Globalisierung eröffnet die Vorlesung einen praxisorientierten Einblick in wichtige Aspekte des internationalen Marketings, insbesondere der Marketingkommunikation.

 Als Prüfungsleistung entsteht mit einem analytischen Blick auf

-        die Rahmenbedingungen des angestrebten (neuen) Markts/der neuen Märkte

-        die Eckdaten des Unternehmens (Marke, Kompetenzen, Ressourcen)

eine strategisch kreative Ideenskizze zur möglichen Markteinführung (v.a. Timing, Markenführung, Distribution, Kommunikation) mit entsprechender kurzer Begründung aus dem Wissensschatz der Vorlesung. 

Der Link zur ZOOM Vorlesung: Meeting ID 932 6079 0000 | Code 46 80 21


Im Unterricht werden diverse Aspekte des Character Designs betrachtet und dessen praktische, visuelle Gestaltung erprobt. 


In diesem Moodlekurs wird die Online-Klausur für das Fach Fotografie 3 im Bachelor Kommunikationsdesign durchgeführt.