Providing quality IT services is crucial to running a successful university. Users’ trust in information technology forms the basis for positive outcomes. In order to earn their trust, IT services and data management must demonstrate integrity, confidentiality and accessibility.

To fulfil this responsibility, all departments and institutions at Augsburg University of Applied Sciences must commit to supporting information technology. These guidelines are meant to strengthen this effort and serve as the basis for on-going information security management.

 

This methodological approach puts in place necessary rules and appropriate measures which protect information and data in such a way that

  • adequately ensures confidentiality and prevents access by unauthorised persons,

  • demonstrates integrity through accuracy and completeness,

  • facilitates accessibility (availability) 

  • that authorised users can easily use the IT resources at any time, adheres to legal requirements (e.g. The Bavarian Data Protection Act).


Informationsecurity_Policy_at_HSA.pdfInformationsecurity_Policy_at_HSA.pdf

In diesem Moodle Kurs wird das Thema Informationssicherheit für Administratoren behandelt. 


Der Betrieb einer Hochschule hängt in hohem Maße von der Qualität seiner IT-Dienstleistungen ab. Das Vertrauen der BenutzerInnen in die Informationstechnik bildet die Grundlage für den erfolgreichen Einsatz. Um dieses Vertrauen zu rechtfertigen, muss die Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit der IT-Dienste und Daten sichergestellt sein.

Damit die Hochschule dieser Verantwortung nachkommen kann, müssen sämtliche Einrichtungen den Schutz der Informationstechnik unterstützen. Diese Aufgaben sollen auf der Basis dieser Leitlinie in einem kontinuierlichen Informationssicherheitsmanagement bewältigt werden.

Dieses methodische Vorgehen basiert auf notwendigen Regeln und verlangt angemessene Maßnahmen, um Informationen und Daten in einer Art und Weise zu schützen, dass

  • ihre Vertraulichkeit in angemessener Weise gewahrt ist und die Kenntnisnahme nur durch berechtigte Personen erfolgen kann,
  • ihre Integrität durch ihre Richtigkeit und Vollständigkeit sichergestellt ist,
  • ihre Verfügbarkeit gewährleistet ist, damit sie von den autorisierten Personen zum gewünschten Zeitpunkt in Anspruch genommen werden können,
  • gesetzliche Verpflichtungen (z.B. Bayerisches Datenschutzgesetz) erfüllt werden können.


Damit diese Schutzziele erreicht werden können wurde eine Leitlinie zur Informationssicherheit Ende 2017 verabschiedet.

Diese Leitlinie erstreckt sich auf die gesamte Informationstechnik und sämtliche Anwender, die diese benutzen oder bereitstellen und ist damit verbindlich für alle Fakultäten, wissenschaftlichen und zentralen oder sonstigen Einrichtungen der Hochschule.

Sie ist für alle Anwender und Dienstleister der an der Hochschule Augsburg eingesetzten Informationstechnologien verpflichtend einzuhalten.

Dieser Kurs soll helfen die Punkte der Leitlinie zur Informationssicherheit zu verstehen und erläutert die Sichtweise der einzelnen Punkte.


Leitlinie-zur-Informationssicherheit-der-HSA.pdfLeitlinie-zur-Informationssicherheit-der-HSA.pdf

Allgemeines Training zur Informationssicherheit im privaten und Hochschulumfeld.

Dieser Online-Kurs vermittelt Grundlagen und weiterführende Inhalte rund um das Thema IT-Sicherheit an der Hochschule Augsburg. Die Schulungsinhalte wurden für die Zielgruppe der Hochschulleitung optimiert.

Dieser Online-Kurs vermittelt Grundlagen und weiterführende Inhalte rund um das Thema IT-Sicherheit an der Hochschule Augsburg. Die Schulungsinhalte wurden für die Zielgruppe der Mitarbeiter:innen optimiert.

Dieser Online-Kurs vermittelt Grundlagen und weiterführende Inhalte rund um das Thema IT-Sicherheit an der Hochschule Augsburg. Die Schulungsinhalte wurden für die Zielgruppe der Professoren, Dozenten und Forschenden optimiert.